04.05.19 Mitgliederversammlung

Interessengemeinschaft Feriendorf Hilchenbach-Müsen e.V. (IGFM)

Guido Frommann

Haldenweg 8

57271 Hilchenbach

Hilchenbach, 04.05.2019

 

 

Protokoll der Mitgliederversammlung der IGFM

 

Termin, Samstag, 04.05.2019

Ort: Bürgerhaus Hilchenbach-Müsen

 

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Genehmigung der Tagesordnung durch die Mitgliederversammlung
  3. Bericht des Vorstandes
    • Satzungsänderung Jahresbeitrag für Mitglieder
    • Änderung des Versammlungstages von Samstag auf Dienstag
  1. Geschäftsbericht
  2. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  3. Wahl eines Versammlungsleiters
  4. Neuwahl des Vorstandes
  5. Verschiedenes
    • Erdgas Feriendorf

 

 

Zu Top 1

Begrüßung der Mitglieder durch 1. Vorsitzenden Guido Frommann. Es wurde festgestellt, dass fristgerecht eingeladen wurde und die Beschlussfähigkeit der Versammlung gegeben war.

 

Anwesende Hausbesitzer 19

Vertreten durch Vollmacht 5

 

 

Zu Top2

Es wurden keine weiteren Anträge zur Tagesordnung gestellt. Die Tagesordnung wurde von den Teilnehmern genehmigt.

Seitens des Mitgliedes Helmut Naujokat wurde auf die Erstellung einer Teilnehmerliste hingewiesen.

 

 

Zu Top3

Klärung der Nutzung und Regelung der Kfz-Stellplätze. Es wurde erklärt, dass selbige als öffentliche Plätze zu betrachten sind. Es besteht nur dann ein örtlicher und rechtlicher Anspruch auf festgelegte Parkplätze, wenn dieses kaufvertraglich geregelt wurde.

Garagen und Carports: Es ist nicht gestattet, selbige zu errichten, kann aber über den Kreis Siegen beantragt werden.

 

 

Parken über 2,8 t: Hier besteht kein Verbot Winterdienst: Befahrung der Wege ist Fahrzeugen über 2,8 t verboten. Gehwege gehören zur privaten Verantwortung. Parkplätze mit Nummerierung werden nach Kenntnis nicht einzeln, sondern als Gesamtfläche betrachtet. Bitte nach veränderter Beschilderung zur Befahrung des Feriendorfs durch größere Fahrzeuge durch Herrn Naujokat – Hinweis Schulz, Frank zur bestehenden Geschwindigkeitsbegrenzung im Ort.

Abfallentsorgung: Videoüberwachung entspricht Datenschutzrechtlich nicht der Zustimmung und Möglichkeit. Aufzeichnungen sind ausschließlich bei sehr schwerwiegenden Vergehen und Straftaten erlaubt.

Zusätzlicher Müllentsorgungsplatz: Wiederherstellung des Entsorgungsplatzes Am Wäschebach ausdrücklich gewünscht. Einzelne Wünsche nach Einfriedung der Müllentsorgungsplätze und Mitfinanzierung durch JGFM.

Einfriedungen und Abgrenzungen: Mauem und Stützwände müssen turnusgemäß geprüft werden. Auf privaten Grundstücken ist der Eigentümer verantwortlich. Standsicherheitsnachweis kann begründet gefordert werden.

Zaunanlagen höher l,80m lt. Mitglied Ulrich Bolduan durch Kreis Siegen genehmigt. Grünpflege: Entsprechend der Pflegeklassen und Kategorien (1-3) erfolgt die Pflege durch Stadt Hilchenbach auf öffentlichem Grund.

Straßenbeschaffenheit: Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit in Verbindung mit Verlegung der Gasleitung soll erhalten bzw. verbessert werden.

Spielplatz: war abgängig und musste sicherheitsbedingt abgebaut werden Terrassen-Überdachungen: erlaubt gemäß Bebauungsplan max. l 5qm

Parkverbot Stahlbergstraße: Begründet durch Arbeitsbreite der Winterdienstfahrzeuge. Parken auf Privatgrundstück: nicht erlaubt.

Fahrbahnbegrenzungen: z.B. Zum alten Stahlbergschacht und im Haldenweg unterliegen der Verantwortlichkeit der Stadt Hilchenbach.

Gasleitung: siebe Pkt. 8.1

Gespräche mit Westfalengas: positives Ergebnis und teilweise Rücknahme der Preiserhöhungen nach Einwand 1. Vorsitzender

 

 

Zu Top3.1

Dem Vordruck/Entwurf der neuen Satzung wurde geschlossen zugestimmt und wird in gesonderter Mitgliederversammlung beschlossen und unterzeichnet.

Änderung des Versammlungstages von Samstag auf Dienstag wird einstimmig beschlossen.

 

 

Zu Top4

Kassenwart Frank Bor hat das Amt vorzeitig aufgegeben. Kassenbericht durch 1. Vorsitzenden.

Der Kassenbestand beläuft sich per 31.J2.2018 auf 7.089,28

Aufteilung wie folgt;

Festgeld:     6.303,08 €

Girokonto:     786,20 €

 

 

Zu Top5

Kassenprüfung ist erfolgt und korrekt. Kassenprüfer haben das ordnungsgemäß bestätigt.

 

 

 

Zu Top6

Für die anstehenden Vorstandswahlen wird Mitglied Frank Schulz, als Versammlungsleiter einstimmig gewählt.

 

 

Zu Top7

Wahl des 1. Vorsitzenden Vorschlag: Guido Frommann

Guido Frommann wurde mit einer Enthaltung gewählt

 

Wahl des 2. Vorsitzenden Vorschlag: Frank Schulz

Frank SchuJz wurde mit einer Enthaltung gewählt

 

Wahl des Kassierers Vorschlag: Bianca Setzer

Bianca Setzer wurde mit einer Enthaltung gewählt

 

Wahldesl.Schriftführers Vorschlag: Jens Röser

Jens Röser wurde mit einer Enthaltung gewählt

 

Wah1des2.Schri:ftführers Vorschlag: Heilce Müsse

Heilce Müsse wird in Abwesenheit einstimmig gewählt

 

Wahl der Kassenprüfer

Vorschlag: Arndt Steinbrecher und Helmut Naujokat

Arndt Steinbrecher und Helmut Naujokat werden mit je einer Enthaltung gewählt. Alle gewählten Personen nehmen die Wahl an.

 

 

Zu Top8

Verschiedenes:

Mitglied Bernd Bienzeisler hatte nach Sinn und Zustand der Web-Seite des Vereins gefragt.

In der Versammlung wurde die Wichtigkeit der Seite bestätigt.

Weiterhin soll als Möglichkeit der Kommunikation auch das Medium der Email satzungsgemäß nutzbar gemacht werden,

Ebenso die Wichtigkeit und Umsetzung der Datenschutzerklärung für unsere Mitglieder.

 

Zum einzuführenden Jahresbeitrag der Mitglieder wurde der Vorschlag, die Zahlungen vorerst auszusetzen und zunächst Ausgaben aus dem Guthaben des Vereins zu begleichen, zur Prüfung angenommen.

Der Vorstand legt die neue Satzung zur Genehmigung und Unterzeichnung in einer zeitnah neu einzuberufenden Mitgliederversammlung vor.

 

 

 

Herr Frommann bedankte sich beim alten Vorstand für die geleistete Arbeit und begrüßte die neuen Vorstandsmitglieder.

Ein besonderes und großes Dankeschön an die Herren Bernd Rühl und Axel Zimmermann sprach Herr Frommann für deren unermüdlichen und Pflichtbewussten Pflegeinsatz an der von der IGFM übernommen Patenschaftsfläche „Tennisplatz und ehemaligen Spielplatz“ aus.

 

Zu Top8.1

Zusammenfassung der Informationen zur Erstellung des Gasanschlusses für Erdgas im Feriendorf erfolgt durch 1. Vorsitzenden und wird gemeinschaftlich diskutiert.

 

Nachdem es keine Wortmeldungen nach Beendigung des Punktes 8.1 mehr gab, beendete der 1. Vorsitzende Guido Frommann die Mitgliederversammlung um 16:37 Uhr.