11.06.19 Außerordentliche Mitgliederversammlung

Interessengemeinschaft Feriendorf Hilchenbach-Müsen e.V. (IGFM)

Guido Frommann

Haldenweg 8

57271 Hilchenbach

 

 

Protokoll der außerordentlichen Mitgliederversammlung IGFM

 

Termin: Dienstag, 11.06.2019

Ort: Bürgerhaus Müsen

 

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Genehmigung der Tagesordnung durch die Mitgliederversammlung
  3. Beschluss und Unterzeichnung der neuen Satzung durch die Mitgliederversammlung
  4. Verschiedenes

 

 

Zu Top 1:

Begrüßung der Mitglieder durch 1. Vorsitzenden Guido Frommann.

Es wurde festgestellt, dass fristgerecht eingeladen wurde und die Beschlussfähigkeit der Versammlung gegeben war.

 

 

Anwesende Hausbesitzer: 19

Vertreten durch Vollmacht: 3

 

 

Zu Top 2:

Es wurden keine weiteren Anträge zur Tagesordnung gestellt.

Die Tagesordnung wurde von den Teilnehmern genehmigt.

 

Zu Top 3:

Die neue Satzung wurde von der Mitgliederversammlung Einstimmig

beschlossen und unterzeichnet.

 

Zu Top 4 Verschiedenes:

  • Herr Zimmermann fragt, ob die Mitgliedschaft in der IGFM bei Erbe automatisch bestehen bleibt. Herr Frommann erklärt, dass bei Erbe eine Mitgliedschaft nicht bestehen Die Mitgliedschaft ist immer persönlich und bezieht sich auf den Eigentümer/-in, nicht auf das Objekt.

 

  • Frau Dellori stellte die Frage wofür der Mitgliedsbeitrag verwendet wird, und wann dieser fällig ist. Der Vorstand erklärt, dass der Mitgliedsbeitrag unter anderem zur Pflege und Instandhaltung des Tennisplatzes sowie der angrenzenden Grünfläche verwendet wird. Der Jahresbeitrag ist im Quartal

 

eines Kalenderjahres zu entrichten, bis spätestens 31. März. Die Zahlung per Lastschriftverfahren ist möglich, hierzu wird ein gesondertes Schreiben folgen.

 

  • Dem Wunsch nach mehr Präsenz und Aktivität seitens der IGFM soll ebenfalls nachgekommen werden. So gibt es die Idee, Dorfeingangs Schaukästen zu errichten, zum einen mit Lageplan zur besseren Orientierung (Paketfahrer) und Informationen bzw. Neuigkeiten rund ums Feriendorf. Der Antrag läuft bereits bei der Stadt

 

  • Frau Freudenberg teilte mit, dass auch Rettungswagen oft Probleme haben das Feriendorf auf Anhieb die richtige Straße zu finden, und dies bereits dem örtlichen Feuerwehrhauptmann und der Leitstelle mitgeteilt hatte, bisher ohne Erfolg. Der Vorstand wurde gebeten hier noch einmal nach zu fragen.

 

  • Frau Dellori sprach die schlechten Straßenverhältnisse an, hierzu sagte Herr Frommann, dass im Zuge der geplanten Sanierung der Hauptstraße auch Schlaglochausbesserungen im Feriendorf durchgeführt

 

  • Bezüglich der Grünpflege auf öffentlichen Grund (Stellplätze) besteht die Möglichkeit, dass die Stadt Hilchenbach einen Container Wie bereits im Berglichterweg/Almenweg schon durchgeführt wird. Es wurde gewünscht, dass die IGFM dies koordiniert.

 

  • Zum Thema Erdgas gibt es derzeit keine neuen Informationen. Herr Frommann verwies darauf, sich bei Fragen persönlich mit Westnetz in Verbindung zu

 

  • Herr Schöler stellte die Frage ob es eine landesweite Prüfung gibt, die sich mit dem wohnen in Sonderbaugebieten befasst, dem stimmte Herr Frommann zu.

 

  • Herr Schulz berichtete über einen Ungezieferbefall im Berglichterweg. Es handelte sich um die Rossameise, die 1-2cm großen Ameisen ernähren sich von Holz, und können schwere Schäden verursachen. Weitere Informationen im Internet unter www.Bundesumweltamt.de

 

 

Nachdem es unter Punkt Verschiedenes keine Wortmeldungen mehr gab, beendete der 1. Vorsitzende Guido Frommann um 21:10 Uhr die Mitgliederversammlung.