Willkommen

Im nördlichen Siegerland, idyllisch am Waldrand, liegt das Feriendorf Hilchenbach-Müsen. Ursprünglich in den 1970er Jahren auf dem Gelände der ehemaligen Grube Stahlberg als Feriendorf – vor allem für Wochenendurlauber und Ruhesuchende – angelegt, ist es inzwischen zum Lebensmittelpunkt für viele Familien und Paare geworden. Ganz nach dem Motto „Leben wo andere Urlaub machen“ erfreuen sich die im Nurdachhaus- und Bungalow-Stil gehaltenen Häuser großer Beliebtheit. Eine Oase der Ruhe, in die man nach der Arbeit gerne zurückkehrt.